Ausflug zum Paulinenhof

Am 30.03.2017 haben die Zipfelflitzer einen Ausflug zum Paulinenhof nach Hertmannsweiler gemacht. Um dort hinzukommen mussten sie zuerst mit dem Bus fahren.

 

Jedes Kind bekam eine Fahrkarte und dann ging die Fahrt los. Das war sehr spannend, denn auf der Fahrt gab es viel zu sehen. Während der Fahrt haben sie das Lied: „Die Räder vom Bus drehn sich rundherum“ gesungen und so sverging die Zeit wie im Fluge. Doch von der Bushaltestelle in Hertmannsweiler mussten sie noch ein ganzes Stück zum Paulinenhof laufen – es ging den Berg hinauf und das war ganz schön anstrengend.

 

Am Paulinenhof angekommen entdeckten sie schon die ersten Tiere - zuerst die Wollschweine, die sich im Matsch suhlten.

 

Doch nach all der Anstrengung hatten die Zipfelflitzer richtig Hunger und haben auf der nahe gelegenen Wiese eine Pause gemacht - es gab etwas zu Essen und zu Trinken.

 

Nachdem sie sich ordentlich gestärkt hatten ging es weiter zu den Pferden, die gerade gestriegelt wurden. Dann sind sie zu den Kühen gelaufen, die gerade aus dem Stall kamen und sie waren ganz schön groß. Als nächstes entdeckten sie die Hühner, die sofort zu den Kindern am Zaun kamen. Zuletzt gingen sie noch zu den Alpakas und zu den Schweinen, die in der Sonne lagen und faulenzten.

 

Nachdem die Zipfelflitzer so viele Tiere gesehen hatten, machten sie nochmal ein kleines Picknick um sich für den Heimweg zu stärken um anschließend mit dem Bus zurück in die Kita zu fahren. Es war ein schöner und spannender Ausflug!